ESTA verweigert-Reisen nicht autorisiert-was tun als nächstes?

Um in die Vereinigten Staaten zu reisen, benötigt jeder Reisende eine ESTA oder eines der anderen Visa, die von einer US-Botschaft ausgestellt werden, die rechtzeitig vor der Abreise beantragt werden muss. Wenn Sie kein Visum haben, kann Ihnen die Beförderung beim Check-in am Flughafen verweigert werden.

Es kann viele Gründe geben, warum eine ESTA-Anwendung abgelehnt wird. In den meisten Fällen liegt es daran, dass die Bedingungen für die visumfreie Einreise nicht erfüllt sind und ein Visum der US-Botschaft erforderlich ist, um trotz fehlender ESTA in die USA zu reisen. Leider kann es auch vorkommen, dass die ESTA abgelehnt wird, auch wenn alle Förder Fragen richtig beantwortet wurden. In diesem Fall macht die zuständige AmerikaNische Behörde jedoch keine Auskunft darüber, warum die ESTA-Anmeldung nicht genehmigt wurde, Sie erhalten nur ein ESTA-Formular mit der Meldung: "Reise nicht autorisiert", in diesem Fall kann der Antragsteller nur in die USA gehen. Konsulat ein "normales" nicht eingewandertes Visum beantragen.

Um sicherzustellen, dass die Bewerbung nicht wegen eines fahrlässigen Fehlers abgelehnt wird, werden unsere Mitarbeiter Ihre Daten sorgfältig prüfen und Ihnen darauf hinweisen, damit Sie bei der Einreise keine Schwierigkeiten haben.

Für die Ablehnung der ESTA-Anwendung kann es folgende Gründe geben:

  • Sie haben eine förderfrage mit Ja beantwortet
  • Sie haben eine zweite Staatsangehörigkeit aus einem der folgenden Länder: Iran, Irak, Syrien, Sudan, Jemen, Libyen, Somalia.
  • Sie haben ihre letzte Reise in den USA übernachtet und sind länger als die erlaubte Einreise Frist geblieben
  • Sie haben einmal einen Reisepass verloren oder ihn als gestohlen gemeldet.
  • Sie haben in ihrer ESTA-Registrierung falsche Angaben zur Verfügung gestellt
  • Sie besitzen eine US-Greencard
  • Sie haben bereits ein US-EinwanderungsVisum bei einer US-Botschaft beantragt
  • Es gibt auch andere Gründe für eine ESTA-Visa-Verweigerung, die jedoch von den US-Behörden nicht bekannt gegeben werden.

In einigen Fällen kann der Absage noch entgegengewirkt werden. Wenn Sie zum Beispiel versehentlich eine der "Förder Fragen" mit Ja beantwortet haben, können Sie entweder eine neue Bewerbung für einige der Fragen einreichen oder einen Einspruch einlegen. Unser spezialisiertes Personal berät Sie gerne! In den meisten Fällen muss man aber nach der Absage ein Visum bei der US-Botschaft beantragen.

Einreise in die USA lehnte trotz genehmigter ESTA ab!

Wenn Sie bereits über eine zugelassene ESTA verfügen, kann Ihnen die Einreise in die Vereinigten Staaten ohne Visaverweigerung noch verwehrt werden. Auf der einen Seite garantiert die ESTA oder jedes andere Visum nicht, dass Sie in die USA einreisen können. Allein die Zoll-und Grenzschützer entscheiden, ob man einreisen darf oder nicht. Auf der anderen Seite ist es oft so, dass trotz der Genehmigung Fehler in ihrer Genehmigung auftreten können. Bitte überprüfen Sie Ihre Daten bei der Einreichung Ihrer Bewerbung sorgfältig, insbesondere die folgenden:

  • Nachname, Vorname (n)
  • Geburtsdatum
  • Ort und Geburtsland
  • Passnummer
  • Land der Bürgerschaft

Wenn Sie Fehler in Ihrer Zustimmung entdecken, ist es notwendig, eine neue Anwendung einzureichen.